Bedeutung:

Verdienste oder Leistungen eines anderen als seine eigenen ausgeben, um Lob und Anerkennung zu bekommen

Beispiele:

Chemie

Karla: – Die Chemie ist so interessant! 

Lotte: – … Woher weißt du das? Wir bekommen Chemie erst in der 7. Klasse. 

Karla: – Ich habe alle Chemiebücher meines Bruders gelesen. 

Lotte: – Gelesen? 

Karla: – Ja. Ich habe ihm auch bei den Hausaufgaben in der Chemie geholfen. Jetzt hat er eine positive Note in der Chemie.

Lotte: – Er hat die positive Note wegen meiner Schwester, die ihm die ganze Zeit die Nachhilfe gibt. 

Karla: – Nein, nicht wegen ihr, sondern wegen mir. 

Lotte: – … Willst du dich mit fremden Federn schmücken?  

 

Text © Klara Wimmer
Photo by Manfred Reichter on Pixabay