“Aber bitte mit Sahne!”

Bedeutung:

  1. etwas mit Freude genießen unabhängig davon, wie sich das auf einen auswirkt
  2. man soll alles mit einem schelmischen (humoristischen) Lächeln akzeptieren

Beispiele:

In der Pause

Kollegin: – Kannst du dich mit dem Mittagessen beeilen? Wir sollen um 12 im Büro zurück sein.
Kollege: – Ich möchte aber noch einen Kaffee trinken.
Kollegin: – Dann schnell.
Kollege: – Ober!… Einen kleinen Kaffee noch. Aber bitte mit Sahne!

Im Spital

Mann: – Du kannst aber jetzt nicht essen. Morgen hast du die Operation. 

Frau: – Trinken darf ich aber. 
Mann: – Das schon. 
Frau: – Dann kannst du mit ein Glas Wasser geben. Aber bitte mit Sahne.

Text © Klara Wimmer
Photo by Suissgirl on Pixabay